MAIN BRUST Herausforderung für eine Gynäkomastie Op

Herausforderung für eine Gynäkomastie Op

von Admin

Die Gynäkomastie ist eines der schwerwiegendsten Probleme von Männern, dass sie mit einer Gynäkomastie Op beseitigen können. Aber ist es gut?

Herausforderung fuer eine Gynaekomastie Op
Bei unsichtbaren Wucherungen sind Beschwerden im harten Brustgewebe zu spüren.

Gynäkomastie ist, wenn die männliche Brust, von der nicht erwartet wird, dass sie zu groß wird, auf ein unangenehmes Maß anwächst und eine Behandlung erfordert. Männliches Brustgewebe besteht wie bei Frauen aus milch bildenden Drüsen und Gängen sowie Fettgewebe. Die Vergrößerung der männlichen Brust wird durch abnormales Wachstum und Vergrößerung des Fettgewebes, der Brusthaut und innerer Phänomene verursacht. Wie zu sehen ist, kann auch eine Palpation erforderlich sein. Gynäkomastie erkennen unterscheidet sich je nach den Komponenten des Brustwachstums.

Wenn das männliche Brustgewebe viel größer ist als es sein sollte, wenn die Brustwarzen nach vorne ragen können, gibt es hier ein Problem. Um eine endgültige Diagnose zu stellen, muss es von einem Arzt gesehen werden.

Gynäkomastie  ist ein Gesundheitsproblem, das in allen Altersgruppen auftritt. Bei Neugeborenen tritt es aufgrund des von der Mutter weitergegebenen Östrogen Hormons auf und normalisiert sich nach einigen Wochen von selbst wieder. Dies kann man mit Gynäkomastie Op vermeiden. 

Schmerzen und Empfindlichkeit

Die Gynäkomastie, die bei den meisten Männern zu Beginn der Pubertät auftritt, kann innerhalb weniger Jahre spontan verschwinden. Mit fortschreitendem Alter nimmt die Häufigkeit der Gynäkomastie aufgrund der Abnahme des männlichen Hormons wieder zu. Bei den meisten Gynäkomastie-Diagnosen wird dieses Problem in beiden Brüsten beobachtet. Aufgrund einer Gynäkomastie können Schmerzen und Empfindlichkeit in den Brüsten auftreten.

In 85 % der behandelbaren Fälle von Gynäkomastie lässt sich keine Ursache finden. In einem anderen Teil; Krebstumoren, die eine Erhöhung des Östrogenspiegels im Blut oder eine Abnahme des Hormonspiegels verursachen, können beobachtet werden. Gynäkomastie außer Krebs; 

Es kann aufgrund von endokrinen Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Traumata, psychischem Stress, Fettleibigkeit, familiären Merkmalen, Virusinfektionen und verschiedenen Arzneimittel Nebenwirkungen auftreten. Gynäkomastie, die aus vielen verschiedenen Gründen auftritt, kann sich weiterentwickeln und wachsen, wenn sie nicht behandelt wird.

Herausforderung fuer eine Gynaekomastie Op
Bei Gynäkomastie, die im Erwachsenenalter auftritt, können Symptome einer schweren Erkrankung aufgetreten sein.

Wohlergehens im Gesundheitsbegriff

Wenn Sie ein Gynäkomastie-Problem haben und sich für einen chirurgischen Eingriff entschieden haben, sollten Sie sich unbedingt von einem Facharzt für Endokrinologie ausführlich untersuchen lassen. Mit dieser Untersuchung sollen die Ursachen der Gynäkomastie abgeklärt werden. Aus diesem Grund kann sie mit Ultraschall untersucht und ein Bild über den strukturellen Zustand der Brust gewonnen werden.
Tatsächlich kann eine Brustvergrößerung, die nicht auf eine andere Krankheit zurückzuführen ist, nicht als Krankheit angesehen werden. Zumindest handelt es sich nicht um eine lebensbedrohliche körperliche Erkrankung. Wenn jedoch große Brüste peinlich sind, nicht schwimmen können, kein T-Shirt tragen, insbesondere bei jungen Männern, gibt es ein soziales Problem. Nach dem Grundsatz des „sozialen“ Wohlergehens im Gesundheitsbegriff ist eine Behandlung erforderlich, da der Gesundheitsbegriff beeinträchtigt ist.

Herausforderung fuer eine Gynaekomastie Op 2
Die Operation wird entsprechend der Größe der Brust geplant.

Mit chirurgischer Planung

Gynäkomastie, die in 4 Grade eingeteilt wird, wird mit chirurgischer Planung entsprechend dem Grad behandelt. Grad 1 ist am leichtesten und wird in der Regel nur durch Fettabsaugung korrigiert. Der 4. Grad beschreibt die Brust als vergrößert wie die weibliche Brust und erfordert eine längere Operation, bei der die Haut entfernt wird. Während Sie bei der Gynäkomastie-Operation 1. Grades noch am selben Tag entlassen werden können, ist nach der Gynäkomastie-Operation 4. Grades 1 Nacht Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Nach der Operation sollte für 4 Wochen ein gewebestraffendes Korsett getragen werden. In dieser Zeit sollte auf schweren Sport verzichtet werden. Es ist sehr wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken und die Wunde sauber zu halten. Nach 3-4 Tagen kann, wenn der Arzt es zulässt, geduscht werden.

Art der Gynäkomastie

Dies ist ein rein physiologisches Problem.

* Langfristige Lebererkrankungen,

* Männlicher Hormonmangel

* Die Einnahme von anabolen Steroiden ist eine der Ursachen für Gynäkomastie.
Je nach Stadium und Art der Gynäkomastie werden unterschiedliche Behandlungsmethoden angewendet. Wenn es keine ernsthaften Fortschritte gibt, wird die Fettentfernungsmethode namens Fettabsaugung durchgeführt. Diese Methode ist die Entfernung von überschüssigem Fett aus dem Brustbereich. Somit setzt der Patient sein Leben dort fort, wo er aufgehört hat.